Aktuelle Radiobeiträge

Aus dem Stoffwechsel-Magazin

Big Data - Was sich alles aus den Daten von Spiegel Online herauslesen lässt

Donnerstag, 12. Januar 2017
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Aus großen Datenmengen Wissen und Rückschlüsse ziehen - das hat David Kriesel mal ganz systematisch am Beispiel von Spiegel online getan.

Das Unwort des Jahres: "Volksverräter"

Dienstag, 10. Januar 2017
AutorIn: Eva Poll
Stoffwechsel
0 Kommentare

Volksverräter“ - das Unwort des Jahres 2016 wurde heute bekannt gegeben. Wie die Entscheidung begründet wird, erzählte Journalist, Publizist und Jury-Mitglied Stephan Hebel im Interview.

Zusammenhänge? Der Arbeitskampf der ArberterInnen in Bangladesh und der Nationale Aktionsplan für Menschenrechte und Wirtschaft

Montag, 09. Januar 2017
AutorIn: Patrick Rank
Stoffwechsel
0 Kommentare

Am 19. Dezember gingen Tausende Textil-ArbeiterInnen, mehrheitlich Frauen, in der Hauptstadt Bangladeschs Dhaka auf die Straße, um für ihre Rechte zu protestieren. Fast zeitgleich, zwei Tage später verabschiedet das Bundeskabinett den Nationalen Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte, der die Ausbeutung von Menschen und Natur in fremden Ländern verringern soll. Wir schauen heute im Stoffwechsel auf den Zusammenhang zwischen Arbeitskampf da und Politik und Wirtschaft hier.

die g. w. pabst retrospektive startet im filmhauskino, zum auftakt gibt es einen gast aus der deutschen kinemathek

Donnerstag, 05. Januar 2017
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

matthias fetzer aus dem filmhauskino erzählt einiges zu g.w. pabst und der aktuellen retrospektive im filmhauskino.

popkultur trifft handicap das inklusive festival in n, fü und er

Donnerstag, 05. Januar 2017
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

elnaz almiraslani und andreas jäger, popularmusikbeauftragter des bezirks mittelfranken haben das festival organisiert und informieren über die idee zum festival popmusik trifft handicap

ArtiSchocken muss raus aus dem ehemaligen Kaufhaus-Gebäude

Dienstag, 03. Januar 2017
AutorIn: Eva Poll
Stoffwechsel
0 Kommentare

Das ArtiSchocken, eine Plattform für Theater- und Kulturprojekte, muss Ende Januar sein Stamm-Domizil am Aufseßplatz verlassen: EDEKA, der neue Eigentümer des ehemaligen Kaufhof-Gebäude, hat die Kündigung geschickt. Schade – denn gerade jetzt haben die Akteure von ArtiSchocken ein interessantes Theaterprojekt initiiert: Das immersive Theaterstück "Harte Marschroute" erzählt die Geschichte der sowjetischen Journalistin Eugenija Ginsburg, die zur Stalin-Zeit politisch verfolgt wurde. Olga Komarova, Programmkoordinatorin bei ArtiSchocken, erzählt im Interview über ArtiSchocken, das aktuelle Projekt und die Herausforderungen, die die Kündigung mit sich bringt.

Radio Ohrenblicke Dezember 2016

Donnerstag, 29. Dezember 2016
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

Das Inklusionsfestival Popmusik trifft Handicap http://www.pop-rot-weiss.de/festival/
Die Hilfmittelausstellung mit dem LHZ aus Sachsen, 3D Druck und DAB+ Radio
Moderation - Jasmin und Chris

UNLTD - Ein Kunstprojekt zum Thema Grenzen

Freitag, 23. Dezember 2016
AutorIn: Eva Poll
Stoffwechsel
0 Kommentare

Unlimited Limited – mit diesem Kunstprojekt zum Thema Grenzen war die Geheimagentur letzten Sommer zu Gast in Nürnberg. Sie lud NürnbergerInnen dazu ein, über persönliche Grenzerfahrungen zu sprechen. Eva Poll berichtet, welche Geschichten und Ideen dabei entstanden sind.

 

 

weihnachten ins kino? casakidsclub und weiteres film-programm gibts bei uns

Donnerstag, 22. Dezember 2016
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

Was es am 24. dezember im Casablancakino gibt, erzählt Matthias Damm, der Theaterleiter. natürlich gehts auch um die neustarts bis zum jahresende^^ Casablancaprogramm-Heute

La Zad - Europas größte besetzte Zone

Dienstag, 20. Dezember 2016
AutorIn: Eva Poll
Stoffwechsel
0 Kommentare

Manchmal braucht es den größten Mist, damit eine interessante Utopie als Gegenentwurf verwirklicht werden kann. Um ein kapitalistisches Großprojekt zu verhindern, ist in Frankreich La Zad entstanden – Europas größte besetzte Zone, die von AktivistInnen gegen den Bau eines Flughafens verteidigt wird. La Zad ist mehr als ein paar Menschen, die ihren Vorgarten ruhig halten wollen. La Zad beschreibt sich selbst als "lutte contre l'areoport et son Monde", was soviel bedeutet wie Kampf gegen den Flughafen und seine Welt. Es ist ein Projekt, das sich nicht nur gegen den Flughafen selbst richtet, sondern auch gegen das ganze System, das damit verbunden ist. La Zad ist eine gelebte Alternative, die zeigt, dass es auch anders geht. Im Interview erzählt Lukas Taschler über seine Zeit in La Zad im vergangenen Sommer.

Waldaktion des Bund Naturschutz auf Sanddüne

Mittwoch, 14. Dezember 2016
AutorIn: Eva Poll
Stoffwechsel
0 Kommentare

Heute schauen wir mal dorthin, wo sonst nicht viel passiert: Im Wald des Nürnberger Umlandes. Dort werkeln fleißige Leute zugunsten der Umwelt. Und haben auch noch Spaß dabei. Um welche Aktion es sich handelt, erklärt Tom Konopka vom Bund Naturschutz im Interview.

Themenschwerpunkt: Industie 4.0

Freitag, 02. Dezember 2016
AutorIn: Ulrike Wickbold
Stoffwechsel
0 Kommentare

Industrie 4.0 – ein Begriff der nun schon seit einiger Zeit durch die Gegend geistert. Aber worum geht es dabei genau? Wofür steht eigentlich die 4 in 4.0? Und vor allem: welche Auswirkungen ergeben sich dadurch für die Menschen? Der Soziologe Dr. Florian Butollo forscht an der Universität Jena nämlich im Bereich der Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie bereits seit längerem zu diesem Thema. Im Interview erklärt er, warum die Industrie 4.0 mehr ein Marketing-Projekt ist und welche möglichen Veränderungen damit verbunden sind.

Industrie 4.0

Konkrete Pläne zum Umbau des Kunst- und Kulturquartiers

Mittwoch, 30. November 2016
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

Auszüge aus der Pressekonferenz zu den Plänen des Umbaus im K4/Künstlerhaus

k4-umbau-pk.WAV

Linke Literaturmesse: Christian Baron - Proleten, Pöbel, Parasiten

Freitag, 25. November 2016
AutorIn: Michael Liebler
Stoffwechsel
0 Kommentare

Proleten, Pöbel, Parasiten. Ein Buch von Christian Baron mit dem Untertitel: Warum die Linken die Arbeiter verachten.

 

5. Griechische Filmtage Nürnberg

Donnerstag, 24. November 2016
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

Bis Sonntag, 27.11. laufen die 5. Griechischen Filmtage Nürnberg im ehemaligen Komm.

Festivalleiterin Irina Pappa erzählt einiges zur Konzeption und zum Programm.

Festivalleiterin Irina Pappa mit festivalplakat

 

Zur Psychopathologie der Reichsbürger

Mittwoch, 23. November 2016
AutorIn: Patrick Rank
Stoffwechsel
0 Kommentare

Nicht nur in Deutschland gibt es das Phänomen der Reichsbürger. Im Nachbarland Österreich hat sich schon vergangenes Jahr der eigenständige Staat Steiermark ausgerufen und ist nun Mitglied im Staatenbund Österreich, der weitere Gebiete umfasst. Auch in den USA gibt es die Souveränen Bürger, die die Verfassung der USA ablehnen. Die Reichsbürger-Bewegung hat also nicht nur etwas mit der deutschen Geschichte zu tun, sondern es gibt auch eine sozial-psychologische Perspektive auf dieses Phänomen. Diese beleuchten wir heute im Stoffwechsel.

"Von Wegen Sicher" - Veranstaltung im Nachbarschaftshaus (Mit Übersetzung)

Donnerstag, 17. November 2016
AutorIn: SW
Stoffwechsel
0 Kommentare

«Von wegen sicher» - Konzept der «sicheren Herkunftsstaaten» in der Kritik / Speakerstour durch Deutschland zur Lebensrealität von Roma in Südosteuropa / (17. bis 24.11.)

18.11.2016 in Nürnberg: Nachbarschaftshaus Gostenhof (Aula HH),  Adam-Klein-Str. 6, 90429 Nürnberg

Tamara Bakovi?-Jadži? (Forum Roma Srbije/Levi Samit Srbije, Medienportal Mašina) wird über die Lebensrealität von Roma in Südosteuropa, insbesondere Serbien, sowie über die schwerwiegenden Folgen dieser Asylrechtsänderung berichten.

Linke Literaturmesse: Helft den Gefangenen in Hitlers Kerkern

Freitag, 11. November 2016
AutorIn: Claudia Schuller
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Rote Hilfe in Deutschland war ein wichtige Organisation des Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Eine Broschüre zum Thema wurde auf der Linken Literaturmesse Anfang November vorgestellt. "Helft den Gefangenen in Hitlers Kerkern" lautet ihr Titel.

„Hände weg von unseren Abgeordneten“ - Kundgebung gegen die Verhaftung von HDP-Abgeordneten in der Türkei

Donnerstag, 10. November 2016
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Zu einer Kundgebung gegen die Verhaftungen der kurdischen HDP-Abgeordneten in der Türkei haben am gestrigen Mittwoch mehrere Gruppen aufgerufen. Wir waren bei den Protesten am Nürnberger Hallplatz.

Situation am Wohnungsmarkt in Nürnberg

Dienstag, 08. November 2016
AutorIn: Eva Poll
Stoffwechsel
0 Kommentare

In vielen deutschen Städten steigen die Mieten in schwindelerregende Höhen – auch in Nürnberg. Nachdem nun bekannt wurde, dass 200 städtische Wohnungen verkauft werden sollen, baten wir drei PolitikerInnen um eine Stellungnahme.