Aktuelle Radiobeiträge

Aus dem Stoffwechsel-Magazin

1. Mai in Nürnberg - die Linke dominierte

Donnerstag, 03. Mai 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

7000 Menschen demonstrierten in Nürnberg gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen. Die meisten von ihnen hatten ein Bündnis sozialrevolutionärer Gruppen und die Gewerkschaften mobilisiert. Eine Strategie des "aktiven Ignorierens" der örtlichen Politik stieß auf wenig Begeisterung.

RAF-Debatte mit Pferdefuß

Montag, 30. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

In der laufenden öffentlichen Diskussion über die RAF zeigt sich, dass die Bundesrepublik ihre Geschichte des Krieges gegen die RAF nicht aufgearbeitet hat. Wundern tuts freilich nicht. Ein Kommentar.

Wohin mit den Milliarden der Bundesagentur?

Mittwoch, 25. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Bundesregierung hat Geld wie Heu, die Bundesagentur für Arbeit verzeichnet Milliardenüberschüsse. Wohin nun mit dem Geldsegen ? Wertkritiker und Krisis-Herausgeber Ernst Lohoff im Interview...

Kein Fußbreit den Faschisten! Erster Mai in Nürnbe

Montag, 23. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die NPD will am 1. Mai in Nürnberg aufmarschieren. Das Bündnis gegen Rechts macht dagegen mobil.

Unser Lebensstandard auf Kosten der Dritten Welt

Freitag, 20. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Nun ist es natürlich nichts neues, dass wir alle unseren relativ dekadenten Lebensstil zu Lasten ärmerer Länder der Welt führen. Dies wird aber umso mehr durch Freihandelsabkommen zwischen Industrie- und Entwicklungsländern begünstigt, wie aktuell mit den sogenannten "Economical Partnership Agreements" der EU.

20 Jahre später: Prozess gegen Mitglied der "Roten

Mittwoch, 18. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die militante Frauenorganisation "Rote Zora" ist längst aufgelöst. Doch 20 Jahre nach den Sprengstoffanschlägen steht ein früheres Mitglied der "Roten Zora" vor Gericht. Nach 19 Jahren im Untergrund hatte sie sich gestellt.

Prozess gg. Rote Zora

Mittwoch, 18. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die "Rote Zora" verstand sich immer als militanter Teil der links-autonomen FrauenLesbenbewegung. Ohne die zu Beginn der 70er Jahre erstarkenden autonomen und feministischen Widerstandsbewegungen ist auch die Entstehung der "Roten Zora" nicht vorstellbar. Sie kämpfte gegen die Unterdrückung und Ausbeutung von Frauen und bekannte sich zu 45 Sprengstoff- und Brandanschlägen auf verschiedenste Einrichtungen. Als erste Aktion gilt der Sprengstoffanschlag der "Frauen der Revolutionären Zelle" auf das Bundesverfassungsgericht 1975 (im Zusammenhang mit dem breiten Frauenkampf zur Abschaffung des §218), als letzte Aktion der Sprengstoffanschlag 1995 auf die Lürssen-Werft in Solidarität mit dem kurdischen Frauenwiderstand gegen die Repression des türkischen Staates.

Die "Rote Zora" - ein Rückblick

Mittwoch, 18. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

In Berlin stand ein früheres Mitglied der "Roten Zora" vor Gericht. Ein Blick zurück: wer war die "Rote Zora", welche Motive hatte die militante Frauenorganisation, was für Aktionen tat sie?

Freiheit statt Angst - und gegen Überwachung

Dienstag, 17. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Wo die innere Sicherheit bedroht ist, müssen Freiheitsrechte eingeschränkt werden. Diese Logik, so kritische BürgerrechtlerInnen, ist falsch, gerade deshalb, weil die Sicherheitspolitiker diese eingängige Argumentation so lieb gewonnen haben, dass sie die Bedrohung gar nicht mehr missen möchten. Gegen Überwachungswahn soll daher in Frankfurt demosntriert werden.

Aktionskonferenz Rostock

Dienstag, 10. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Seit Monaten bereiten sich ganze Abteilungen der Bundesregierung, eigens eingerichtete Einsatzstäbe der Polizei aber auch die globalisierungskritische Bewegung auf DAS politische Großereignis in diesem Jahr vor. Die Rede ist vom sog. G8-Gipfel, dem Treffen der Regierungschefs der 8 mächtigsten Staaten der Welt Anfang Juni in Heiligendamm bei Rostock. Vom 13.-15. April werden sich hunderte GipfelgegnerInnen in Rostock zu einer Aktionskonferenz treffen, um die Proteste gegen den G8 weiter voranzutreiben.

Wechsler ost am mahne

Dienstag, 10. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
ASdasdfa

Fussballprofi und politischer Aktivist - Oleguer v

Donnerstag, 05. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Hausbesetzerszene, Buchautor, Verhaftung, Wirtschaftsstudium, Vorwurf der Terrorismusunterstützung, bei diesen Schlagwörtern denkt man an viel, nur nicht an Fussballprofis. Und schon gar nicht an einen Spieler eines der berühmtsten Vereine der Welt, dem FC Barcelona. Der 27jährige Oleguer ist nicht nur Abwehrspieler von Barca sondern auch politischer Aktivist der Linken in Katalonien.

Spanien will Batasunanachfolgepartei verbieten

Mittwoch, 04. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Um an den Wahlen im Mai teilnehmen zu können, gründete die linke baskische Unabhängigkeitsbewegung eine neue Partei. Doch die Staatsanwaltschaft will die "Vereinten Patriotischen Sozialisten" verbieten lassen. Aus dem Baskenland berichtet Ralf Streck.

Friedensprozeß in Nordirland

Mittwoch, 04. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Interview mit dem irischen Journalisten Ciaran Murray über die aktuellen Entwicklungen

Stumme Schreie aus der JVA

Mittwoch, 04. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Kriminelle Jugendliche - Lyrik und Literatur! Passt das zusammen? Natürlich! In der Justizvollzugsanstalt Ebrach wurde die Schreibwerkstatt "Beschriebene Blätter" ins Leben gerufen. Heraus kam die Anthologie "Stumme Schreie".

Bundestrojaner in Elster-Software

Mittwoch, 04. April 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Schon genug, eine Steuererklärung abgeben und ähnlichen Aufwand betreiben zu müssen. Immerhin gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, alles per Internet erledigen zu können. Jetzt wurden allerdings in der Elster-Software große Gefahren entdeckt. Was es damit auf sich hat, das erfahrt ihr in einem Interview mit dem Chaos Computer Club.

Maßgeschneiderte Pflanzen für den Acker

Mittwoch, 28. März 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Unkenntnis über die Möglichkeiten und Gefahren der Gentechnologie ist weitverbreitet. Daran ist nicht zuletzt der Industriezweig schuld, der von dieser Technik profitieren will. Hintergründe zur Gentechnik recherchierte die Ökologische Redaktion bei Radio Z.

Zweiter Tag im Prozess wegen des Todes von Oury J

Mittwoch, 28. März 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Oury Jalloh war aus Sierra Leone nach Deutschland geflohen. Im Januar 2005 starb er 21jährig in Polizeigewahrsam bei einem Brand in seiner Zelle. Am Mittwoch begann der Prozess gegen 2 Polizisten, denen Körperverletzung mit Todesfolge und Fahrlässige Tötung vorgeworfen wird.

Irakische Flüchtlinge: Wir lassen uns das nicht lä

Mittwoch, 28. März 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Irakische Flüchtlinge sind vom Bleiberecht ausgeschlossen. Jetzt machen auf ihre Situation aufmerksam

Bleiberecht bayerisch: Das Innenministerium hat se

Mittwoch, 28. März 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Das schon sehr restriktive Bleiberecht kann von den Bundesländern unterschiedlich ausgelegt werden - klar, dass Bayern Nummer eins werden will in Sachen Flüchtlinge "freiwillig ausreisen" zu lassen. Doch den bayerischen Ausländerbehörden ist das noch nicht restriktiv genug...